Immer größerer und immer modernerer Fuhrpark.

Der Fuhrpark, den Daw-Trans konsequent aufbaut, basiert fast ausschließlich auf Mercedes-Benz-Zugmaschinen, weil eine unserer Tochtergesellschaften autorisierter Händler dieser Marke ist und deren Service anbietet. Beide Firmen haben ihren Sitz in Kujawski-Transportzentrum. Es ist eine komfortable Lösung, die eine allmähliche Erneuerung und Instandhaltung des Fuhrparks erlaubt, dessen Alter inzwischen bei weniger als 3 Jahren liegt.

Zur Verfügung der Kunden von Daw-Trans stehen inzwischen ca. 150 Fahrzeuge, wovon 120 eigene Fahrzeuge sind, mit Standard- und Mega-Anhänger (Krone Profi Liner und Mega Liner). Der Fuhrpark wird mit Zugmaschinen ausgestattet, die mit der Abgasnorm Euro 6 konform sind, wobei alle anderen Fahrzeuge bereits die Abgasnorm Euro 5 erfüllen. Die Fahrzeuge verfügen über Anhänger mit Easy-Tarp-Seitenplanen mit einer Ladehöhe von 2,7 bis 3 Meter.

120 Eigener Fuhrpark
30 Fuhrpark kooperierender Spediteure
30 Prognose der Fuhrparkvergrößerung bis Ende 2017

Bei dem voraussehbaren Entwicklungstempo wird das Unternehmens im Jahre 2017 die Zahl von 180 Zugmaschinen, die europaweit Güter unter dem Logo von Daw-Trans befördern werden, überschreiten.

 

 

Die Fahrzeuge sind mit folgendem Zubehör ausgestattet:

  • Befestigungsriemen
  • Schutzecken
  • Rutschfeste Matten
  • Spreizbalken
  • Satz Alu-Seitenboards
  • Staukästen für Paletten in Standard-Anhänger
  • ADR-Ausstattung

Die Anhänger haben Sicherheitszertifikate von Krone hinsichtlich der Ladungssicherung. Zertifikate bestätigen die Konformität mit:

  • Vorschriften und Normen zur Fahrzeugkonstruktion EN 12642 Code XL
  • Betriebsverordnungen zur Ladungssicherung, Befestigungskraft, Lastverteilung VDI 2700
  • Richtlinien zur Ladungssicherung gemäß Richtlinie 9.5 von Daimler (DCE)